Imkerei am Warteberg

Mitte April, die Zierkirschen blühen langsam aus und in meinem Garten stehen die Knospen der Süßkirsche und der Birne kurz vor dem Öffnen. Zeit, den Honigraum aufzusetzen und mal zu schauen, wie sich die Völker mit dem aktiven Schieden entwickelt haben.

Ich bin beeindruckt. Alle 7 Völker sitzen voll auf ihren 4 Waben, welche randvoll mit Brut gefüllt sind....dringend Zeit zu erweitern und Platz für die vielen neuen Bienen zu machen. Im Gegensatz zu meiner vorherigen Betriebsweise wird nun aber primär über den Honigraumerweitert. Die richtig prallen Völker bekommen eine Mittelwand plus Drohenrahmen direkt am Schied, die anderen bekommen nur den Drohnenrahmen.

Da mein Honigertrag der letzten Jahre überschaubar war habe ich leider nur wenige schöne Honigraumwaben. Alles andere wird eingeschmolzen - Es hilft, wenn man seinen eigenen Honig essen möchte; da arbeitet man sauber und ist vielleicht zu pingelig was die Waben angeht - aber die Immen sollten es schaffen, die vielen Mittelwände schön auszubauen.

Jetzt noch schnell alle Waben hinterm Schied raus und Kisten zu - Es gibt einiges an Wachs zu schmelzen...

Koeniginnenfarben

gruen

  Grün 

2019

rot

  Rot

2018

gelb

  Gelb

2017

weiss

  Weiß  

2016

blau

  Blau

2015

Letzte Beiträge